Logo_SelvaViva_standard

Padrinos del amaZOOnico

Der Verein Padrinos del amaZOOnico wurde 2005 mit dem Ziel die Tierauswilderungsstation amaZOOnico zu unterstützen, gegründet. Heute hat der Verein über hundert Mitglieder mehrheitlich in der Schweiz und in Deutschland. Die Tätigkeit des Vereins umfasst fünf Bereiche:

  • Sammeln von Spendengeldern Wir sammeln und verwalten die Spendengelder und Mitgliederbeiträge. Dies ermöglicht dem Verein pro Jahr 5’000 bis 10’000 Schweizer Franken nach Ecuador zu überweisen und so den Unterhalt und Ausbau der Infrastruktur des amaZOOnico zu unterstützen.
  • Vermitteln von Volontären Für die 10 bis 15 Volontäre, die im amaZOOnico arbeiten, stellt der Verein die Kontaktstelle dar, koordiniert die Einsätze und hilft bei der Erlangung der notwendigen Visen.
  • Redaktion und Vertrieb von Sachamanda Die Zeitschrift Sachamanda erscheint jährlich und wird allen grösseren Spendern, den Mitgliedern sowie allen Genossenschaftern der Genossenschaft zum Schutz des Regenwaldes geschickt. Sachamanda berichtet aktuell über alle Teilprojekte Selva Viva.
  • Homepage aller Projekte Selva Viva Die erste Homepage der Projekte entstand, als es im amaZOOnico weder Strom noch Internet gab. Die Erstellung und Betreuung der Homepage ist seither bei den Padrinos del amaZOOnico geblieben.
  • Aktivitäten ehemalige Volontäre Der Verein ermöglicht es ehemaligen Volontären und Volontärinnen mit dem amaZOOnico in Kontakt zu bleiben und über Aktualitäten informiert zu sein. Manchmal treffen sich die ehemaligen Volontäre zu einem gemeinsamen Abend oder einem Wochenende.

Der Vorstand des Vereins arbeitet ehrenamtlich, alle Mitgliederbeiträge und Spenden kommen direkt der Tierauswilderungsstation amaZOOnico zu Gute.

Mitglied werden

Spenden

Vorstand

Statuten und Protokolle

logo mit zoo gross fünf copie